In Zusammenarbeit mit der vhs im Landkreis Neu-Ulm biete ich folgende Kurse im Herbst/Winter- Semester 2017 an:
vhs Volkshochschule im Landkreis Neu-Ulm e.V. 

"Burn ist out“  

Burnout-Prävention und Resilienz-Training
Den täglichen Stress reduzieren, die eigenen Widerstandskraft stärken
-      Mit Pferden als Co-Trainer –
Mittwoch, 13.09.2017, 09:00 - 16:00 Uhr

Seelische Stabilität und ein positiver Umgang mit schwierigen Situationen können ein „Ausbrennen“ aufhalten oder verhindern. Aber warum Pferde als Co-Trainer?
Pferde spiegeln unser persönliches Verhalten unglaublich exakt und unbestechlich wider. Diese Fähigkeiten helfen bei unserem Training unmittelbar, Ihnen neue Blickwinkel zu eröffnen. Wir bearbeiten festgefahrene Denk- und Handlungsmuster und deren Folgen. Unser Ziel ist es, die Achtsamkeit sich selbst gegenüber und ein gesundes Selbstbewusstsein zu schulen.
Wir trainieren am Vormittag in einem geschützten Rahmen beim Pferdesportverein Roggenburg (zwischen Biberach und Roggenburg an der St 2019) mit viel Spaß vom Boden aus.

Am Nachmittag sind wir im Seminarraum von
Commit-Konzepte Birnbaum
Waldblickstraße 35
89264 Weißenhorn
(www.birnbaum-consulting.de, info@birnbaum-consulting.de)

Wir reflektieren das Erlebte, - auf Wunsch mit Videoauswertung. Sie lernen verschiedene, professionelle Techniken zur Stressbewältigung kennen. Ein kleiner Imbiss und Getränke sowie eine DVD mit den Videos sind in der Kursgebühr enthalten. Pferdeerfahrung ist nicht notwendig, die Pferde werden nicht geritten.
Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 8

Leitung:
Christiane Birnbaum, Dipl.-Verwaltungswirtin, Systemischer Coach CAS®, Trainerin horsesense-international®
Nummer: B320m
Ort: Pferdesportverein Roggenburg, St 2019 , 89297 Roggenburg
Preis: Kursgebühr: wird noch bekannt gegeben € (keine Ermäßigung)
Tel.: 07303 - 41200
Fax: 07303 - 42335
info@vhs-neu-ulm.de
http://www.vhs-  neu-ulm.de


Terminplan vhs NU Herbst/Winter-Semester 2017-05-03

Samstag, 30.09.2017: „Ich habe etwas gegen einen Burnout“ (9:00 – 16:00 h), Kurs: B325m

Arbeit geht immer dorthin, wo sie gut gemacht wird. Sie sind aktiv und rund um die Uhr erreichbar. Steigende Ansprüche und Forderungen von allen Seiten, geschäftlich und privat! Und dann, - plötzlich, wird alles zu viel! Ihr Körper und Ihre Seele senden Alarmsignale aus. Lauert hinter der nächsten Anforderung die totale Erschöpfung? ...... (max. 10 Teilnehmer)

 

Samstag, 07.10.2017: „Sind Sie Mr. oder Mrs. Perfect?“ (9:00 – 16:00 h), Kurs: B321m

                                     Der geschickten Umgang mit dem eigenem Perfektionismus

                                     „Schatz, Du siehst super aus, jetzt lass uns gehen!“ „Aber meine Haare sitzen noch nicht perfekt!“ …Und dann kommen Sie eventuell zu spät. Im Büro: Sie nehmen sich besonders viel Zeit, damit alles perfekt ist. Es ist wundervoll, immer gründliche Arbeit abzuliefern. Alle können sich immer auf Sie verlassen. Aber: Das Streben nach Vollkommenheit kann auch sehr belastend sein. Sie haben wieder länger gearbeitet als die Anderen, Freizeit und regelmäßiges, gesundes Essen finden nicht mehr statt. Sie geraten so …. (max. 10 Teilnehmer)

                                  

Samstag, 18.11.2017:  Vier gute Gründe, gestresst zu sein – oder doch nicht?“ (9:00 – 16:00 h),  Kurs: B322m

                                     Pflegen Sie ein gediegenes Stressniveau? Hier sind vier gute Gründe, gestresst zu sein:

1.        Stress kann hervorragend als Ausrede dienen,

2.        die Leistungsfähigkeit kurzzeitig erhöhen,

3.        Sie wichtiger erscheinen lassen

4.        Kurzzeitig mehr Lob erzeugen

                       Eine hohe Adrenalin-Ausschüttung macht Sie viel leistungsfähiger und beflügelt. Ein gutes Gefühl! Leider ist es von kurzer Dauer, denn das Adrenalin ebbt ab und es bildet sich das schädliche Stresshormon Cortisol. Sie können Schaden nehmen, wenn Sie sich  ...(max. 10 Teilnehmer)

 

Samstag, 02.12.2017:  Meine Medizin gegen chronische „Aufschieberitis“ (9:00 – 16:00 h), Kurs: B323m

                                      Natürlich schiebt jeder einmal Unangenehmes eine Weile auf. Wer allerdings stets um Verlängerung bittet oder Telefonate immer wieder vertagt, leidet vielleicht an chronischer „Aufschieberitis“. Der „Ich-mach-es-sofort-Muskel“ hat sich schleichend entzündet. Erfolgreiche Menschen haben eine pro-aktive, vorausschauende Haltung und Selbstvertrauen. Dadurch erhöhen sie ihre Erfolgsaussichten erheblich. Unter anderem planen sie effizient und …

                                      (max. 10 Teilnehmer)

 

Samstag, 13.01.2018:  Sagen Sie doch einfach mal „NEIN“, (9:00 – 16:00 h), Kurs: B324m

                                      Das Postfach quillt über, der Kollege ist krank und das Telefon steht wieder einmal nicht still. Im Verein braucht man wieder Ihre Unterstützung und das Fußballfest muss vorbereitet werden. Wie kann das auf Dauer gut gehen? Unser Zeitrahmen bleibt mit 24 Stunden am Tag immer gleich. Besteht dieser hohe Druck über einen längeren Zeitraum, erzeugt er ungesunden Stress.  Wem es nicht gelingt, sein Leben zu „ent-schleunigen“, wird oft leidvoll „gestoppt“, weil unser Körper sich wehrt. Wenn die Zeit gerade für ein schnelles Frühstück reicht und Sie abends zu erschöpft sind, um ….

                                      (max. 10 Teilnehmer)

 

 

Freitag, 23.02.2018:     Und plötzlich wird vieles leichter“, (19:00 – 20:30 h), Kurs: B003m

(Vortrag)                      Souverän kommunizieren in Alltag und Beruf

Wie spannend! Die Veränderung der (Körper-) Haltung und der Stimme beeinflussen sich gegenseitig. Wer überzeugend und sicher auftritt, erreicht seine Ziele leichter. Ein guter Dialog sorgt für Transparenz und beugt Missverständnissen vor. Wenn wir gut vorbereitet sind, die treffenden Argumente haben und selbstbewusst  auftreten, steigern wir zwar unsere Überzeugungskraft, aber ebenso wichtig ist es, sein Gegenüber differenziert und aufmerksam wahrzunehmen. Der Schlüssel zu einer guten Kommunikation besteht darin, zu verstehen und verstanden zu werden. Es gilt, verbale und nonverbale Mitteilungen aufzunehmen und zu deuten. Persönliche Weiterentwicklung setzt voraus, die eigenen Kommunikations- und Verhaltensmuster wahrzunehmen, auf den Prüfstand zu stellen und, falls nötig, zu verändern. Die Dozentin Christiane Birnbaum geht in Ihrem Vortrag auf viele spannende Aspekte ein, die Sie dann in Alltag und Beruf umsetzten können.


Unter anderem kann ich Ihnen folgende Auswahl an Seminaren/Workshops/Vorträgen gerne anbieten:

SEMINARE UND WORKSHOPS

 Beruf und Karriere

FÜHRUNG – NATÜRLICH SPÜREN, WIE ES GEHT!

 Ein Training für werteorientierte Führungskräfte

       mit Pferden als Co-Trainer -

(als ein- oder mehrtägiger Workshop möglich)

 

KOMMUNIKATIONS – TRAINING,

Die hohe Kunst der Kommunikation - ganz einfach lernen, wie wir Menschen nach außen wirken und wie wir auf andere wirken möchten

       mit Pferden als Co-Trainer -

(als ein- oder mehrtägiger Workshop möglich, auch eine Kombination mit dem Vortrag „LASS UNS MITEINANDER REDEN!“ ist möglich)

 

EIN STARKES TEAM – KOMMT NICHT VON UNGEFÄR

Ein Training für werteorientierte Gruppen und Teams

       mit Pferden als Co-Trainer -

(als ein- oder mehrtägiger Workshop möglich)

 

MITARBEITERGESPRÄCHE VORBEREITEN UND ERFOLGREICH FÜHREN

(als ein- oder zweitägiges Seminar möglich)

 

OFT LIEGT ES AM „NICHT-VERSTEHEN-WOLLEN“ DES ANDEREN!

Konflikte konstruktiv bearbeiten

(als ein- oder zweitägiges Seminar möglich, auch eine Kombination mit dem Vortrag

„LASS UNS MITEINANDER REDEN!“ ist möglich)

 

SPRICH MIT MIR!  GESPRÄCHSFÜHRUNG UND –TECHNIK ,

Gespräche partnerschaftlich führen

(als ein- oder zweitägiges Seminar möglich, auch eine Kombination mit dem Vortrag

„LASS UNS MITEINANDER REDEN!“ ist möglich)

 


SCHON WIEDER EINE SITZUNG….?! – SITZUNGSMANAGEMENT –

Sitzungen und Besprechungen effizient und erfolgreich führen

(als ein- oder zweitägiges Seminar möglich)

 

 „DER LOTUSEFFEKT“ – STRESS-PRÄVENTION UND RESILIENZ-TRAINING -

Den täglichen Stress reduzieren, wie bei der Lotusblüte abperlen lassen!

(eintägiger Workshop)

 

„KRAFTTRAINING FÜR HERZ UND SEELE“

       mit Pferden als Co-Trainer -

(als ein- oder mehrtägiger Workshop möglich)

 

„BURN IST OUT!“ - BURNOUT-PRÄVENTION

Lernen, mit dem täglichen Stress umzugehen

       mit Pferden als Co-Trainer -

(als ein- oder mehrtägiger Workshop möglich)

 

„SYSTEMISCHES COACHING“

 Erfolgreich die eigenen Ressourcen und Begabungen nutzen

(eintägiger Workshop)



VORTRÄGE

WERTE-ORIENTIERTE FÜHRUNG, -  KO-EVOLUTION STATT EIGENNUTZ

Wie wir gemeinsam noch besser werden.

 

„WAS IST SYSTEMISCHES COACHING UND FÜR WEN IST ES GEEIGNET?“

Vorgestellt werden das St. Galler Coaching Modell (SCM)® und das Pferdegestützte Coaching nach horsesense-international®

 

„LASS UNS MITEINANDER REDEN!“

Gute Kommunikation - und wie wir sie für uns einsetzen können

 

(Eine Kombination mit folgenden Workshops/Seminaren ist möglich:

-        KOMMUNIKATIONS –TRAINING,

-        OFT LIEGT ES AM „NICHT-VERSTEHEN-WOLLEN“ DES ANDEREN!

-        SPRICH MIT MIR! GESPRÄCHSFÜHRUNG UND -TECHNIK

 

Termine und Preise auf Anfrage



Feedback:

Hallo Christiane,

nochmal ein dickes Dankeschön, dass ich an Deinem Pferde-Coaching für Führungskräfte teilnehmen konnte.

Ich habe mir dazu im Nachhinein nochmal Gedanken gemacht, was ich für mich persönlich daraus ziehen könnte und welche Erfahrungen ich während der Arbeit mit den Pferden sammeln konnte.

Die wichtigste Erkenntnis für mich ist, dass man mit der Art und Weise, wie man sich gibt und wie man auf jemanden zugeht (ob nun Mensch oder Tier), die erste Einschätzung, welche mein Gegenüber von mir erstellt und zum gewissen Teil auch dessen Reaktion bereits mit beeinflussen kann.

Man sollte sich also bewusst überlegen, wie die eigene Körpersprache aussieht und wie diese auf andere wirkt, da dies schon zumindest teilweise über Erfolg oder Misserfolg entscheiden kann.

In Bezug auf die Pferde hattest Du es sehr passend ausgedrückt: Wenn das Pferd kein Vertrauen zu mir hat oder auch mich nicht als "Leittier" akzeptiert, kann ich mich auf den Kopf stellen, ich werde die 500 kg nicht vom Fleck bewegt bekommen.

Überträgt man das nun auf eine Führungskraft im Unternehmen, sieht das ähnlich aus. Haben meine Mitarbeiter kein Vertrauen zu mir oder akzeptieren mich nicht als Führungskraft, kann ich auch hier tun, was ich will, sie werden mit mir nicht an einem Strang ziehen.

Viele Grüße

Markus


Hallo liebe Christiane,

Dir nochmals vielen Dank für den Einblick, den Du uns in Dein Pferdecoaching gegeben hast! Du hast zwei wundervolle, menschenbezogene, freundliche und sehr intelligente Pferde – es hat großen Spaß gemacht, mit Ihnen und mit Dir zu arbeiten. Und Du hast ein sehr gutes Gespür für die Teilnehmer und Deine Pferde und weißt genau, wem Du was zumuten kannst und wann Du besser eingreifst.

Ganz liebe Grüße,

Viola

Es war eine interessante Erfahrung für mich, nochmals vielen herzlichen Dank!
Herzliche Grüße, Ute

Liebe Christiane,
es war für mich ein tolles Erlebnis mal wieder so nah an ein Pferd zu gehen.

Nochmals herzlichen Dank für den besonderen Tag

mit herzlichem Gruß

Elisabeth

Liebe Christiane,

Auch von meiner Seite ein ganz herzliches Danke für diesen tollen und interessanten Tag und die Bilder 

Mit Lieben Grüßen
Jana